18.05.2019

Re:publica-Rückblick (2): Reporterfabrik, Storytelling auf Instagram, Sensorjournalismus

Im zweiten Teil unseres journalistischen re:publica-Rückblicks geht es um handwerkliche Fragen: Was kann man in der Reporterfabrik lernen, wie funktioniert Storytelling auf Instagram und was braucht man für Sensorjournalismus.

17.05.2019

Re:publica-Rückblick (1): Journalisten, springt nicht so schnell auf virale Inhalte an!

torial hat für Euch die re:publica 2019 besucht – und sich auf die interessanten Themen für Journalisten konzentriert. Im ersten Teil unseres rp19-Rückblicks geht es darum, warum sich Empörungswellen, Populismus…

09.05.2016

“Die Teletext-Seite 100 sagt einem, ob die Welt noch steht.”

Vor allem kurz müssen Inhalte im Teletext sein. Kein Problem, meint Frauke Langguth von ARD-Text und verteidigt das Format, das in Diskussionen über Medien meist noch nicht einmal erwähnt wird.

08.05.2015

Große Emotionen dank immersiver Technik: Jamie Pallot auf der re:publica

Virtual Reality (VR) ist auf dem Vormarsch. Auch im Journalismus wird zunehmend mit den vielfältigen Darstellungsmöglichkeiten neuer Gadgets, wie z.B. Samsungs VR-Gear, oder Google Cardboard experimentiert. An der Speerspitze dieser…

12.05.2014

Structured Journalism: Journalisten als Bibliothekare

Informationen atomisieren, verschlagworten, neu kombinieren: Das ist das Prinzip hinter “Structured Journalism”. Warum Journalisten wie digitale Bibliothekare arbeiten sollten.

06.05.2014

Pageflow: Storytelling für jedermann

Multimedia-Reportagen sind in – aber auch aufwändig zu machen. Um so praktischer, dass der WDR sein selbst gebautes Reportage-Werkzeug “Pageflow” jetzt als Open-Source-Code zur Verfügung stellt.