01.03.2017

Schritt für Schritt zur Webreportage: Statpedia

Statpedia ist ein Programm, mit dem Journalisten sehr schnell sehr schöne Infografiken erstellen und stark individualisieren können. Es bietet ähnlich viel wie das Tool Datawrapper, ist jedoch kostenlos.

08.12.2016

Journalistische Recherche: Was man bei Google alles nicht findet

Manche Menschen glauben, mit Google ließe sich alles im Internet finden – dabei bildet das sogenannte Visible Web, der Teil des Internets, der sich mit Google durchsuchen lässt, nur einen…

27.07.2016

Schritt für Schritt zur Webreportage: Timescape

Das Programm Timescape zeigt einen 3D-Globus, auf dem Pins mit Bildern und Texten verstreut werden können. So können Journalisten Bilder und Videos von Großereignissen zusammenführen und geografisch verorten.

16.06.2016

Schritt für Schritt zur Webreportage: Genially

Genially verschränkt Bilder, Videos, Animationen, GIFs und Text miteinander. Ähnlich wie ThingLink erlaubt es das Erzählen von Geschichten – bietet aber weitaus mehr Möglichkeiten.

28.09.2015

Schritt für Schritt zur Webreportage: StoryMap

Mit dem Programm StoryMap JS können interaktive Wisch-Webreportagen gebastelt werden. Über Karten oder Panorama-Bilder können Videos, Audios und vieles mehr zu einer Geschichte verdichtet werden.

14.09.2015

Schritt für Schritt zur Webreportage: Mapbox

Karten sind schön. Interaktive Karten sind schöner. Mit dem Programm Mapbox kann jeder seine individuell gestalteten Karten basteln und in Multimedia-Reportage einbauen.

11.08.2015

Interview: “Als Europäer sollten wir überlegen, ob wir nicht selbst investieren ...

Diskutieren wir in Europa wirklich miteinander oder immer noch übereinander? Und was können die hiesigen Medien den Giganten aus dem Silicon Valley entgegensetzen? Andre Wilkens fordert Geld von der EU…

21.07.2015

Schritt für Schritt zur Webreportage: Immersive

Die Webreportage ist die Königsdisziplin im Online-Journalismus. Doch vor den technischen Hürden schrecken manche Journalisten zurück. Mit dem Programm Immersive können schnell ästhetische Multimedia-Geschichten gebaut werden.

01.07.2015

Ein Jahr Correctiv: „Die Realität war sehr gnädig zu uns“

David Schraven und Markus Grill von Correctiv blicken ein Jahr nach der Gründung in die Zukunft des ersten gemeinnützigen Recherchebüros Deutschlands.

30.04.2015

7 Links, die freie Journalisten kennen sollten

Honorare, Verträge, Fairness. Wir haben die hilfreichsten Webquellen für den Berufsstand zusammengestellt.

26.02.2015

Warum die Webseite womöglich noch lange leben wird

Webseiten zusperren, journalistische Marken vergessen und künftig nur noch auf Kuration und Filterblasen setzen? Ein Trugschluss. Journalismus auf konventionellen Wegen wird es noch lange geben. Und das muss gar nicht…

19.12.2014

Vertrauen verdient noch kein Geld

Noch nie gab es so viel hochwertigen Journalismus wie heute. Trotzdem wird gerade mal wieder munter über das stetig schwindende Vertrauen in Journalismus debattiert. Was ein ziemlicher Unfug ist: Die…

02.10.2014

Feldforschung Journalismus

Erkenntnisse aus dem torial-Artenschutzprogramm für Journalisten

16.06.2014

“Wenn Verlage so am Personal sparen, dass es der Leser merkt, ...

Wolfgang Seufert, Professor für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Ökonomie und Organisation der Medien an der Uni Jena, spricht im Interview mit torial über die Frage, wie Verlage auch in der Medienkrise…