08.05.2015

Große Emotionen dank immersiver Technik: Jamie Pallot auf der re:publica

Virtual Reality (VR) ist auf dem Vormarsch. Auch im Journalismus wird zunehmend mit den vielfältigen Darstellungsmöglichkeiten neuer Gadgets, wie z.B. Samsungs VR-Gear, oder Google Cardboard experimentiert. An der Speerspitze dieser…

30.04.2015

7 Links, die freie Journalisten kennen sollten

Honorare, Verträge, Fairness. Wir haben die hilfreichsten Webquellen für den Berufsstand zusammengestellt.

27.04.2015

Die Journalisten-App der Woche: Legend

Lauter lustige Lettern – mit Legend lassen sich Texte animieren, die man auf Bilder und Videos legen kann. Sehr gut geeignet für Instagram. Und die BBC mag die App auch.

16.04.2015

Radio der Zukunft

Warum werden Audios so selten viral und wie könnten sie es öfter werden. Diese vermeintliche Gretchenfrage beschäftigte nicht nur die Teilnehmer der Radio21-Konferenz des Deutschlandradios.

14.04.2015

Wie Whistleblower sicher an Journalisten herantreten können

Der Informant, der den Watergate-Skandal auslöste und den Decknamen „Deep Throat“ trug, traf sich mit den Washington Post-Redakteuren Bob Woodward und Carl Bernstein in einer Tiefgarage. Nicht immer geht es…

07.04.2015

Die Journalisten-App der Woche: Periscope

Sehrohr statt Erdmännchen. Wie man jetzt gleich der ganzen Welt via Live-Video Bedeutendes und Unbedeutendes mitteilt.

23.03.2015

Journalisten-App der Woche: Hindenburg

Wer einen verlässlichen Begleiter bei der mobilen Audio-Aufnahme und sendefähigen Bearbeitung auf einem Smartphone von Apple sucht, der schaue sich Hindenburg an.

18.03.2015

„Ist das Zukunft oder ist das Quatsch?“ – Wie viel journalistisches ...

Es war noch nie so einfach, Livestreams per Smartphone um die Welt zu schicken: Die App Meerkat erobert aktuell die Herzen von Hunderttausenden Twitter-Nutzern, Journalisten und Selbstdarstellern. Tobias Gillen über…

09.03.2015

Der journalistische Nutzen von „Plague – The Network“

Ist eine App, die auf das mehr oder minder blinde Verteilen von Nachrichten setzt, ein journalistisches Werkzeug? Die Frage stellt sich Tobias Gillen bei „Plague – The Network“.

26.02.2015

Warum die Webseite womöglich noch lange leben wird

Webseiten zusperren, journalistische Marken vergessen und künftig nur noch auf Kuration und Filterblasen setzen? Ein Trugschluss. Journalismus auf konventionellen Wegen wird es noch lange geben. Und das muss gar nicht…

23.02.2015

Journalisten-App der Woche: Twitter (Video)

Seit Ende Januar Können Nutzerinnen und Nutzer der Twitter-App kurze Videos direkt aus der App heraus filmen, editieren und veröffentlichen. Muss die Zukunft des Journalismus jetzt schon wieder neu geschrieben…

19.02.2015

“Lasst viele Blumen blühen”

Im torial-Interview sagt Hermann-Josef Tenhagen, wie die gemeinnützige Website “Finanztip” den Verbraucherjournalismus umkrempeln will.

16.02.2015

2.000 deutsche Webradios: Dudelfunk oder journalistische Offenbarung?

Etwa zweitausend Internetradios gibt es hierzulande. Versteckt sich dahinter eine stille publizistische Revolution? Nicht ganz. Meistens handelt es sich eher um digitale Jukeboxen, doch längst nicht alles ist reiner Dudelfunk.

13.02.2015

Was vom Journalismus bleibt, wenn das Tablet geht

Das Tablet als solches ist gerade mal fünf Jahre am Markt – und fast schon wieder erledigt. So ist das nun mal in der digitalen Welt, die Trends kommen und…