17.05.2016

Der neue „Unternehmensjournalismus“ oder: Die Umdeutung eines Berufsbildes

Content Marketing breitet sich immer mehr aus. Dies wird nicht nur für die Mediennutzer Folgen haben – auch für die Journalisten. 

16.03.2016

Powered by Pepsi: Der Trend zum Native Advertising

Native Advertising gilt je nach Perspektive als Rettungsanker der Onlinewerbung oder als Untergang des unabhängigen Journalismus. Aber wie sieht denn die Werbung im redaktionellen Gewand in der Praxis aus?

14.12.2015

Multimediale Live-Recherchen: So arbeitet das Journalisten-Startup Follow the Money

Sie recherchieren über WhatsApp und produzieren Podcasts und TV-Reportagen. Das Team Follow the Money macht innovativen Journalismus – und verdient damit Geld.

20.11.2015

Kommentar: Wieso wir Wikipedia vielleicht Geld, vor allem aber Wissen spenden ...

Wikimedia bittet wie jedes Jahr um Spenden. Besonders wir Journalist*innen können von den Vorzügen der Online-Enzyklopädie profitieren. Deswegen sollten wir ihr etwas zurückgegeben, vor allem unser Wissen.

22.10.2015

Der lange Krieg der Verlage gegen Adblocker – ein Überblick

Im Kampf gegen Adblocker haben Verlage bisher eine Schlacht nach der anderen verloren. Den radikalsten Schritt hat allerdings lange keiner gewagt: die Aussperrung uneinsichtiger Adblocker-Fans. Bild.de macht das seit einigen…

12.10.2015

Auf den Schultern von Technologieriesen: Upday, Apple News und die Folgen ...

Wie Samsung und Apple mit exklusiven Newsapps den Smartphonekrieg für sich entscheiden wollen und dabei zu Gatekeepern werden

11.08.2015

Interview: “Als Europäer sollten wir überlegen, ob wir nicht selbst investieren ...

Diskutieren wir in Europa wirklich miteinander oder immer noch übereinander? Und was können die hiesigen Medien den Giganten aus dem Silicon Valley entgegensetzen? Andre Wilkens fordert Geld von der EU…

15.07.2015

100 Zeitungen in einer App: Die Chancen und Schwächen von Newscase

Die App Newscase aggregiert Inhalte deutscher Zeitungen. Gründer Wanja Oberhof ist mehrfach gescheitert, glaubt weiter an die digitale Zeitung – und muss viele Fehler beheben.

01.07.2015

Ein Jahr Correctiv: „Die Realität war sehr gnädig zu uns“

David Schraven und Markus Grill von Correctiv blicken ein Jahr nach der Gründung in die Zukunft des ersten gemeinnützigen Recherchebüros Deutschlands.

23.06.2015

T-online & Co.: die unterschätzte Macht der Mail-Medien

Kaum einer nimmt sie als Medien ernst. Dabei erreichen sie täglichen Millionen im Netz. „Mail-Medien“ wie Web.de, GMX und T-online bedienen unterschiedliche Ressorts und Themen, die Schlagzeilen sind aber auch…

14.05.2015

Distributed Content: Wie Medien ihre Unabhängigkeit im Silicon Valley abgeben

Medien tendieren aktuell dazu, ihre Inhalte direkt über soziale Netzwerke zu publizieren – und auf ihre eigenen Plattformen zu verzichten. Das bietet viele Chancen – aber noch mehr Risiken, wie…

07.05.2015

5 Jahre Flattr: Erinnerung an eine gescheiterte Revolution

Das Aussperren des nicht-zahlenden Publikums gilt als Ultima Ratio für die Finanzierung von Online-Inhalten. Dass das so ist, geht auch auf eine kollektive Fehlentscheidung großer Verlage zurück: die Verweigerungshaltung gegenüber…

04.05.2015

Auf eine Friedenspfeife mit dem Sillicon Valley: Google’s Digital News Initiative

Mit der Digital News Initiative reicht Google europäischen Medienhäusern die Hand und verspricht langfristige Partnerschaften. Dass dahinter nicht nur reiner Altruismus steckt, weiß auch Simon Hurtz und überlegt für torial,…

09.04.2015

Wie „Mediapart“ unabhängigen Journalismus im Netz vormacht

In Deutschland suchen Medienhäuser händeringend nach Erlösmodellen. Die französische Seite „Mediapart“ ist da schon weiter: Sie verzichtet auf Werbung, finanziert sich mit Abos – und ist damit auch noch rentabel.…