01.03.2019

Netzwelt-Rückblick Februar: Reguliert Facebook, Streit um EU-Urheberrechtsreform, Wirbel um Framing-Gutachten der ...

In der Februar-Ausgabe unseres Netzwelt-Rückblicks geht es um mehrere Ansätze, Facebook die Daumenschrauben anzulegen, den hitzigen Streit um die EU-Urheberrechtsreform, den Wirbel um das Framing-Gutachten der ARD und den Hype um die Kurzvideo-App Tik Tok. 

06.02.2019

Netzwelt-Rückblick Januar: Nazis raus, Doxing-Angriff, Habeck sagt Social Media bye bye

Im Januar entfaltete ein Zwei-Wort-Tweet einen Shitstorm, ein Schüler veröffentlicht Promi-Daten im Netz – was auch ein Grund ist, warum sich der Grünen-Chef aus Facebook und Twitter zurückzieht.

11.01.2019

Netzwelt-Rückblick Dezember: Tumblr-Filter, Männerdomäne Wikpedia, Suchtrends

Im Dezember ging es im Netz unter anderem um radikale Tumblr-Filter, die große Reichweite von Alternativmedien auf Facebook, die Männerdomäne Wikipedia und die meist gesuchten und debattierten Themen auf Google und Twitter.

10.12.2018

Netzwelt-Rückblick November: Manipulierte Videos, Social Scoring und eine umstrittene Online-Petition

Im November war eine Menge los im Netz: Dieses Mal geht es unter anderem um manipulierte Videos, Social Scoring (nicht nur in China), eine umstrittene Online-Petition, Deutschlands erstes Digitalministerium und ein lesenswertes “Rechtsfluencer”-Porträt.

07.11.2018

Netzwelt-Rückblick Oktober: Aus für Google+, Facebook Fanpages, zwei Internet-Versteher und moderne ...

Im Netzwelt-Rückblick Oktober geht es um den Tod einer Geisterstadt im Netz, Klagen gegen die Datenkrake Facebook, zwei Internet-Versteher, die weit verbreiteter Netzkritik begegnen und einer modernen Idee, wie man Zeitgeschichte neu erzählt. 

08.10.2018

Netzwelt-Rückblick September: 20 Jahre Google, Facebook-Hack, Chemnitz-Videos

Im Netzwelt-Rückblick September geht’s nicht nur um die Netzgiganten Google und Facebook, sondern auch um die Frage, ob Europa dazu in der Lage ist, eine starke Inhalteplattform auf die Beine zu stellen. Ein ausländerfeindliches Video aus Chemnitz ist zum Politikum geworden – ebenso wie ein Satire-Video über die Vorfälle in Chemnitz.

14.09.2018

Netzwelt-Rückblick August: RSS, Alex Jones, Google in China

Mit diesem Post starten wir eine neue Serie: Unser monatlicher Social-Media-Rückblick fasst die wichtigsten Entwicklungen und Debatten aus der Netzwelt zusammen. Alles, was man zu den großen Playern, aber auch zu netzpolitischen und medienethischen Fragen wissen muss, selbst wenn man den vergangenen Monat auf dem Mond verbracht hat.

21.11.2017

Addendum arbeitet grundsätzliche Themen mit großem Besteck auf

Journalisten haben immer weniger Zeit für eine gründliche und umfassende Recherche. Diesen Trend gibt es nicht nur in Deutschland. In Österreich will die von Dietrich Mateschitz gegründete Plattform Addendum dieses Problem bekämpfen, indem es nur ein Thema pro Woche publiziert – das aber umfassend recherchiert ist. Zeit für eine Zwischenbilanz.

25.07.2017

Fakten gegen Fakes: fünf Verifizierungs-Initiativen made in Germany

Mit Falschbehauptungen, Lügen und Desinformation kann man Wahlkämpfe beeinflussen, wie man in Großbritannien und den USA gesehen hat. Damit das nicht auch bei der Bundestagswahl passiert, haben viele Redaktionen Verifizierungs-Initiativen gestartet. Wir stellen fünf besonders interessante vor.

16.11.2015

Facebook Instant Articles: Für wen lohnt sich die Blitzgeschwindigkeit?

Die Instant Articles von Facebook laden bis zu zehn Mal schneller als normale Artikel. Seit dem 20. Oktober sind die Instant Articles für alle iOS-Nutzer sichtbar. Wie sind die ersten Erfahrungsberichte? Und was haben die Verlage davon? Die wichtigsten Fragen und Antworten. 

06.07.2015

Best-Of Datenjournalismus auf der #nr15

Qualitätsmaßstäbe, Hürden, Auswertungstechniken und Visualisierungs-Software: Nur ein kleiner Ausschnitt der vielfältigen Datenjournalismus-Panels auf der Jahrestagung des Netzwerks Recherche. Eine Dokumentation der wichtigsten Videos, Tweets und Links.

18.06.2015

Hacks/Hackers: Innovations-Inkubator für Medienmacher

Verlage tun sich oft schwer mit Innovationen. Das will das Medien-Netzwerk Hacks/Hackers ändern: Journalisten und Entwickler tüfteln hier neue Produktideen aus. In Berlin gibt es dazu eine ganz besondere Premiere.

13.05.2015

Verifizieren – die journalistische Schlüsselqualifikation

Hoaxes, Falschmeldungen, gezielte Desinformation sind im Netz an der Tagesordnung. Kein Wunder, dass sich ein Thema wie ein roter Faden durch viele Journalismus-Sessions auf der re:publica zog: Die Kunst des Verifizierens.  Wie Mensch und Maschine am besten zusammenarbeiten, um Falschmeldungen zu vermeiden.

11.05.2015

Fotofilmen, tickern, aufdecken, gamen: Journo-Innovationen auf der rp15

Mobil Fotofilme machen, multimediale Live-Ticker arrangieren, Lobby-Einfluss aufdecken und der Geschichte spielend begegnen: Vier journalistische Innovationen von der re:publica 2015 im Kurzporträt.